Mili’s supperclub #6 – Lozärn edition / 27.06.2020 – flashback

Der Supperclub nach den ersten Lockerungen des Bundesrates bezüglich Corona Massnahmen – ich durfte diese tolle Runde in der wunderschönen Wohnung eines Freundes hosten. An dieser Stelle nochmals DANKE Aschi!

Und danke euch allen, die dabei waren. Es war ein wunderschöner Abend.

Zur Vorspeise servierte ich eine hausgemachte súp hoành thánh, eine Wan-Tan Suppe, vegan oder mit Fleischfüllung/-brühe. Für den Hauptgang gabs ein klassisches ăn cuốn, was wortwörtlich „Rollen essen“ heisst. In der vietnamesischen Küche essen wir unheimlich gern „rollend“. Das heisst, es gibt frische Kräuter, Salat, Gurken, etwas Reisnudeln und „Protein“, das kann Fleisch, Meeresfrüchte, Tofu oder eben wie hier: Frühlingsrollen, sein. Für die Variante mit Fleisch/Tofu greit man oftmals zu Reispapier. Sogenannte „Sommerrollen“ werden auch oft in vietnamesischen Restaurants hier serviert, bereits gerollt. Es macht jedoch so viel mehr Spass selbst zu rollen! In Luzern servierte ich Frühlingsrollen als Füllung, das heisst, wir rollten mit Salatblättern statt mit Reispapier… die kleinen Salat-Päckchen werden anschliessend in Sauce getunkt und in den Mund gedrückt! Jap, einfach rein damit! Egal wie es aussieht oder welche Geräusche man hier macht, alles für die Geschmacksexplosion im Mund, yay! Umami-Style. Zum Dessert gab es dann chè đậu xanh mit vietnamesischem Grüntee.

Nom, nom, nom,
with love,
Mili

First supperclub after the first round of loosening the measurements against the corona crises. I held that supperclub in my friend’s beautiful appartment, thank you Aschi! And thank you all who came along and were part of this beautiful evening.
For starters I served súp hoành thánh, a Wan-Tan soup, vegan or with meat filling/broth. Right after, for the main course, we ate a classic „ăn cuốn“, which means literally „eating rolls“. In the Vietnamese diet we love eating „rolls“. This means fresh herbs, salad, cucumber, rice noodles and a „protein“ dish. That can be meat, fish, tofu… whatever you like. Most people know this dish as „summerrolls“, many restaraunts serve those nowadays. Mostly already rolled, even though that is the most fun part! For this round I served springrolls as the filling and in Vietnam we roll those not with rice paper, but with the salad leaves. And then you fill your mouth with it! Yep, rolling that little package up and put it in your mouth, the whole thing. Umami-Style! Never mind the look or the sounds you make, we do it for the UMAMI!!! ❤ Haha, that was fun…
For desserts I prepared a fresh chè đậu xanh with Vietnamese green tea.

nomnomnom,
with love,
your Mili

Veröffentlicht von myliennguyen

swiss-vietnamese visual artist, hosting a Vietnamese supperclub: Mili's Supperclub

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s